Market Wrap: Bitcoin-handelsmenn forventer stort trekk som Volatility Plummets

Bitcoin Era åpnet uken fremdeles fast i en prisklasse like over $ 9000 mandag, og beveget seg under 0,2% fra fredagens avslutning fra 20:00 UTC (16:00 ET), ifølge Bitstamp.

Klokken 00:00 på mandag (20:00 søndag ET) byttet bitcoin (BTC) hender rundt 9 115 dollar på stedsbørs som Bitstamp.

Til tross for en kort dukkert under 9 800 dollar lørdag ettermiddag, handlet ikke bitcoin over 9 200 dollar eller under 9 000 dollar mandag

Ether (ETH), den nest største cryptocurrency etter markedsverdi, klatret mindre enn 1% fra den daglige åpne mandagen og handlet rundt 226 dollar fra 20:00 UTC (16:00 ET).

Bytteinnstrømninger fra bitcoin-gruvearbeidere strømmer inn etter hvert som bitcoin fortsetter å handle på de lave 9 000 dollar. Et syv-dagers glidende gjennomsnitt viser tilsig fra gruvearbeidere til børser har nådd sitt høyeste nivå hele året. Dette kan være et bearish signal , ifølge noen analytikere.

Gruvearbeidere er egentlig ikke spekulanter med bitcoins som holdes på balansen som varebeholdning, ”sa Austin Storms, grunnlegger av gruvedriftens mobilinfrastrukturfirma BearBox. De vil lett selge det for kontanter for å redusere risikoen eller utvide driften, la han til. Men å utlede at gruvearbeidere som sender mynter til børser er et bearish markedssignal, ifølge Storms, er en „stor rekkevidde.“

Gruvearbeidere utgjør en liten prosentandel av det daglige salgspresset, forklarte han. Å bruke disse dataene for å rettferdiggjøre en bearish markedsavhandling er „utforskende analyse som ønsker å være bekreftende,“ sa Storms.

„Folk kjeder seg med $ 9.100- $ 9.400-serien og ser etter noen grunn til at vi kanskje vil vike fra det snart.“

Bitcoin volatilitet synker når den fortsetter å handle i en trang prisklasse. I følge data fra Skew falt den impliserte volatiliteten til eter-bitcoin til et lavt tid gjennom hele helgen, og Bitcoin Volatility Token (BVOL) lansert av FTX tidligere i år, som sporer markedsvolatiliteten, har falt i nesten 20 dager på rad .

Med volatilitet i historiske lavmål, sa CoinGecko-forskningsanalytiker Daryl Lau til CoinDesk at han „absolutt ikke vil bli overrasket over å se et stort trekk.“ Søndagens korte fall under 9.000 dollar ble „kjøpt opp på lave volum,“ bemerket han. Cryptocurrency utvekslingsvolum og den fortsatte korrelasjonen til S&P 500, som kort brøt under 3000 mandag morgen, ser ut til å signalisere et „nedadgående tiltak“ for bitcoin, sa Lau.

Når markedet prøver å bestemme seg for hvilken vei de skal forlate sin nåværende prisklasse, blir noen handelsmenn stadig mer frustrerte. „Konsolideringer kan være frustrerende for kortsiktige handelsmenn, spesielt de som handler med innflytelse og prøver å ta pauser,“ sa Matt Ficke, leder for Capital Markets i OKCoin. Bitcoin har stengt mellom $ 9 050- $ 9 820 prispoeng de siste syv ukene, ifølge OKCoin ukentlige diagrammer.

Se også: Bitcoin mot større volatilitet enn eter i 3. kvartal, alternativ markedsdata foreslår

For Ficke er markedet „å teste eller diskutere om bitcoin kan koble fra egenkapitalutviklingen i dette makromiljøet.“

Andre markeder

Desentraliserte finansmidler var noen av de største taperne på mandag, ifølge 24-timers prisendringsdata fra Messari . Compound ( COMP ), som var “ soaring “ for flere dager siden, er ned 9,5%. Også nedover er nexo ( NEXO ) med 3,7%, grunnleggende oppmerksomhetstoken ( BAT ) 3,26% og matisk nettverk ( MATIC ) med 2,6 prosent. Alle prisendringer var fra 20:00 UTC (16:00 EDT).

I råvarer holdt gull seg stort sett flatt mandag ned mindre enn 0,05% fra 20:00 UTC (16:00 ET). Det gule metallet handlet rundt 1771 dollar.

I mellomtiden er de største aksjeindeksene stort sett grønne på mandag.

FTSE 100-indeksen i Europa fikk omtrent 1,5% fra den daglige åpningen på publiseringstidspunktet. S&P 500 fikk også nesten 1,5% mandag til tross for økende frykt for en landsomfattende økning i coronavirus-tilfeller. Bare Nikkei 225 falt mandag, og avsluttet med et tap på mer enn 1%.

Bitcoin (BTC) Price Trend Bearish, $9,070 es el nuevo nivel clave: Analista

Contenido

  • La tendencia a la baja continúa
  • ¿Es un columpio antes de una tendencia alcista?

Bitcoin (BTC) apenas escapó de la zona de menos de 9.000 dólares y se está acercando a sus mínimos mensuales. ¿Cuál es el siguiente nivel de la línea roja para los toros?

La tendencia a la baja continúa

El empresario, matemático, gestor de fondos privados de cobertura y comerciante Koroush AK confirmó su predicción bajista de precios a corto plazo para Bitcoin Code según un gráfico que publicó en un tweet reciente, Bitcoin (BTC) no abandonó el canal descendente que se formó el viernes 26 de junio de 2020.

Después de la reciente caída del precio por debajo de los 9.000 dólares, el nivel de 9.070 dólares se ha convertido en un nivel de resistencia clave. La continuación de la tendencia a la baja depende de si los toros de Bitcoin (BTC) logran mantenerla.

El Sr. Koroush admitió que los osos todavía tienen la fuerza para empujar el precio de la moneda rey más abajo de su posición actual.

Cabe señalar que el precio de Bitcoin (BTC) ha caído a sus mínimos mensuales en algunas bolsas. Esta fea vela roja fue seguida por una liquidación de 22 millones de dólares en la plataforma de comercio de derivados de BitMEX.
¿Es un cambio antes de una tendencia alcista?

Aparte de lo mencionado, algunos analistas de primera línea creen que las cosas no están tan mal para los titulares de Bitcoin (BTC). El operador y analista de criptodivisas holandés Michael van de Poppe prevé un escenario alcista tanto para Bitcoin (BTC) como para Ethereum (ETH).

Para él, el rango de 8.800 y 8.900 dólares es una zona crucial para Bitcoin (BTC). Los intentos exitosos de los toros por mantener este rango pueden iniciar una espléndida carrera por dos de las criptodivisas más populares.

Creo que si mantenemos los 8.800-8.900 dólares. De aquí a 9.600 dólares -> luego voltear 9.300 dólares -> arrastrándose de vuelta con una aceleración superior a 10.000 dólares y luego 11.500-12.000 dólares de prueba. Eso pondría a $ETH por encima de $300 también.

Cabe destacar que el CTO del proveedor de datos en cadena de Glassnode mencionó que los hodlers de Bitcoin (BTC) todavía están llenos de optimismo sobre su rendimiento.

Ayer, 27 de junio de 2020, el CTO compartió doce gráficos que mostraban la confianza de los poseedores de Bitcoin (BTC) a largo plazo en este turbulento 2020. Tal narrativa parece más que optimista para él.

Testing an army of hackers may help improve the security of cryptosystems, but isn’t that enough already?

In the last decade, piracy gradually became a respectable and potentially rewarding career thanks to the introduction of error rewards.

While some organizations like Mozilla launched error rewards in 2004, the biggest boost to the industry came when Google and Facebook launched similar programs in 2010 and 2011, respectively. Soon after, in 2011 and 2012, platforms like Bugcrowd and HackerOne marketed the rewards for errors to make it easier for other companies to set them up.

The error reward pays independent researchers who find and report vulnerabilities that could impact the security of the system or its users. One of the most common vulnerabilities is the so-called Cross-Site Scripting (XSS) attack, which injects malicious JavaScript code into a user’s browser.

Because of the way JavaScript permeates the web today, this attack can essentially be used to hijack a victim’s account, and Google will pay up to $7,500 for this category of errors.

Recent Data Hacking Could Put Millions of Dollars at Risk in Bitcoin
Why are error rewards useful?

s are limited in both time and the number of eyes that provide scrutiny. While they are useful for detecting „every last rotten fruit“ before releasing the software to the public, some of the more serious errors could be the result of the composition of many subtle design flaws.

As a recent example of this, an independent researcher found a major error in the ProgPoW algorithm despite multiple previous audits.

Recent hacks in decentralized finance, or DeFi, show the complexity of these systems. In the first bZX hack, the core of the vulnerability was a subtle failure to verify adequate collateral in bZX’s smart contracts, but flash loans and other platforms provided the tools needed to extract money through this error.

The Google rewards program easily demonstrates that releasing secure code from the beginning is almost impossible. Its error-reward program recorded an unprecedented record of $6 million in payments in 2019, nine years after the launch. During that period, the company had all the tools to perfect its internal security practices, but the complexity of its systems seems to have made this almost impossible.

A group of hackers exploited vulnerabilities in SQL Server to undermine crypto currencies

Rewards for crypt errors
Many companies and crypto projects will offer generous rewards for critical errors. DeFi Maker, Compound and Aave projects have maximum rewards of $100,000, $150,000 and $250,000 respectively.

Major exchanges such as Kraken, Coinbase and Crypto Wealth also offer error reward programs. Kraken has no explicit maximum, while Coinbase and Binance exceed $50,000 and $10,000, respectively. Not all major exchanges launched such programs, especially Huobi and Bitstamp.

It is worth noting that the advertised maximum payment does not necessarily make the program more attractive, as the amounts paid are almost always at the discretion of the company.

Of the 458 reports sent to Coinbase, the maximum payment was only $20,000, while the average is only $200. Some of the highest average payouts in Hacker One can be obtained from Monolith, Tron (TRX) and Matic, although the latter has just launched its error reward program.

The Zimbocash crypto currency is included in Bithumb

A project to develop a decentralized national currency network in Zimbabwe has received a major boost with the inclusion of its token, Zimbocash (ZASH), in Bithumb Global.

According to a May 22nd report in the Zimbabwe Independent the inclusion will allow the currency to grow substantially, providing a solid money alternative to the crumbling Zimbabwean dollar.

Coronavirus adds to Zimbabwe’s economic problems

Zimbabwe’s economy is already facing a crisis, with an inflation rate of around 500%. As Cointelegraph reported, the Reserve Bank of Zimbabwe was earlier this year considering a fintech testing framework, while also focusing on stabilizing the local currency.

After Bitcoin’s record deleveraging, Bithumb launches margin trading with 5x leverage

However, the impact of the coronavirus pandemic has dealt a devastating blow, as many believe that the government is now insolvent and has little borrowing capacity left. Zimbocash’s head of communications, Philip Haslam, said in a statement

„The government has admitted that it will print money on a large scale to finance itself, which could push the country into hyperinflation […] We believe that Zimbocash is perfectly positioned to solve this problem by fixing the amount of money in the country using blockchain technology. Our goal is to provide solid money.

Global list provides much-needed liquidity

To be successful, Haslam says that Zimbocash needs a network of scale and a liquid market price to use as a reference in daily trading.

FLETA Blockchain launches social network for cryptomoney trading users based on asset size
While work on the former has continued for some time, the inclusion provides the necessary liquidity and validates the work done so far on network growth. Haslam believes the project is realising some of Bitcoin’s (BTC) potential:

„We are fulfilling Bitcoin’s dream, we are developing a peer-to-peer payment platform and facilitating on-the-ground trading in a country.

Zimbabwe desperate for solid money

While the prospect of launching an alternative national Bitcoin Trader – Bitcoin Circuit – Bitcoin Evolution – The News Spy – Bitcoin Profit – Bitcoin Revolution – Immediate Edge – Bitcoin Era – Bitcoin Code – Bitcoin Billionaire may seem daunting to some, Zimbabwe is crying out for such a solution to its economic problems. The head of Zimbocash’s subscriber network, Laswet Savadye, explained:

„Zimbabwe is perhaps the only country where a decentralized currency network of scale could be established. Zimbabweans are desperate for a sound money solution and there is no alternative like Zimbocash.

Bithumb partners with Chainalysis amidst tightening Korean regulations
Zimbocash offers free tokens to Zimbabweans who register, along with referral vouchers. The reward is halved every three months, and currently stands at ZASH 3125.

While the Bithumb list will allow users to get paid, its main objective is to establish a market price and facilitate daily trading.

Mit diesem neuen „unbezahlbaren“ Jeton können Sie jetzt auf Bitcoin oder Ethereum setzen

UMA hat den ETHBTC-Token auf den Markt gebracht, ein neuartiges DeFi-Derivatprodukt, das es den Inhabern ermöglicht, den Wettbewerb zwischen Bitcoin und Ethereum zu verfolgen.

In Kürze

  • UMA hat den ersten unbezahlbaren synthetischen Token, ETHBTC, über Uniswap V2 auf den Markt gebracht.
  • ETHBTC verfolgt das Preisverhältnis zwischen Ethereum und Bitcoin.
  • Der neue Token ist experimentell, öffnet aber die Tür für noch mehr DeFi-Derivate.

DeFi eröffnet nie dagewesene Möglichkeiten für Derivate.

Das Projekt Universal Market Access (UMA) kündigte am Mittwoch die Einführung des synthetischen ETHBTC-Tokens im Ethereum-Hauptnetz an, der zunächst über Uniswap V2 verfügbar ist. Dieser „Ethereum-Bitcoin“-Token ist der erste Praxistest des „unbezahlbaren“ synthetischen Token-Smart-Contract-Designs von UMA und markiert den Beginn einer neuen Ära derivativer Produkte, die durch die Blockchain-Technologie ermöglicht wird.

Der ETHBTC-Token verfolgt das Preisverhältnis zwischen Ethereum und Bitcoin. Wenn ETH schneller steigt (oder langsamer fällt) als BTC, steigt der Wert des Tokens, und umgekehrt, wenn Bitcoin führt. Die Token gelten als „unbezahlbar“, da sie sich nicht auf Daten von Orakel zu Preis-Swaps stützen, sondern stattdessen auf einen gemeinschaftsgesteuerten Streitmechanismus.

Die ETHBTC-Token können mit dem DAI auf Uniswap V2 ausgetauscht werden und kosten anfänglich etwa 0,02 DAI pro Token. Jeder kann ETHBTC-Token mit dem Open-Source-Kommandozeilen-Tool von UMA erstellen und verkaufen, indem er das DAI als Sicherheit hinterlegt. Die Token laufen am 1. August ab und können je nach dem endgültigen Preisverhältnis von ETH zu BTC eingelöst werden.

In der Ankündigung erklärte UMA-Mitbegründer Hart Lamber, dass ETHBTC als erstes Mainnet als unbezahlbarer synthetischer Token ausgewählt wurde, weil es mit DeFi verwandt ist, während er gleichzeitig den freundschaftlichen Wettbewerb zwischen den beiden führenden Kryptowährungen hervorhob. ETHBTC bietet auch die Möglichkeit, sich einem groß angelegten Erfolg oder der Übernahme eines Kryptos über den anderen auszusetzen, ohne tatsächlich eines der beiden zu besitzen, ein neuartiges Produkt in der DeFi-Landschaft.

Uniswap V2 wurde vor wenigen Tagen mit einer Vielzahl neuer Funktionen eingeführt, darunter der direkte ERC20-Token-Swap, der es ermöglicht, ETHBTC-Token direkt gegen DAI-Token auszutauschen. In der Vorgängerversion von Uniswap wurden ERC20-Token-Swaps über ETH-Transaktionen geleitet, was die Gebühren erhöhte und den Paarhandel weniger rentabel machte.

Lamber warnte in der Veröffentlichung, dass die unbezahlbaren synthetischen ETHBTC-Token ein experimentelles Alpha-Produkt sind und mit Vorsicht und geringen Anfangsbeträgen angegangen werden sollten. Der intelligente Vertragscode wurde von OpenZepplin geprüft und eine Notabschaltung kann von den Inhabern von UMA-Token eingeleitet werden.

WIE VERHÄLT SICH DER BITCOIN NACH DEM EINBRUCH VOM ÖL?

  • Bitcoin fiel um 4,30 Prozent, da die US-Ölterminkontrakte zum ersten Mal unter Null fielen.
  • Die Krypto-Währung korreliert nicht mit dem schwarzen Gold, obwohl sie weiterhin unter dem Einfluss von Aktien steht.
  • Ihr Crash am Montag hat die Bullen nicht vom Markt abgeschreckt – noch nicht.
    Bitcoin erwartete an diesem Montag einen überraschenden Absturz, da die Anleger die Situation auf einem beunruhigenden Ölmarkt einschätzten.

Die Benchmark-Krypto-Währung fiel um 4,30 Prozent auf etwa 6.748 Dollar pro Jeton, kurz nachdem der Ölterminpreis in den USA zum ersten Mal in den negativen Bereich gerutscht war. Die beiden Vermögenswerte sind nach wie vor nicht korreliert, aber die zunehmende Korrespondenz von bitcoin mit dem Aktienmarkt inmitten der sich schnell ausbreitenden Coronavirus-Pandemie könnte zu einem Kursrückgang geführt haben.

Der Dow Jones Industrial Average rutschte am Montag um 2,4 Prozent auf 23650,44 ab, wobei er sich am Ölmarkt orientierte. Auch der S&P 500 und der Nasdaq Composite stürzten um 1,8 Prozent bzw. 1 Prozent ab, was zeigt, dass die Anleger weiterhin Sicherheit vor risikobehafteten Anlagen suchten.

Auswirkungen der Ölkrise auf den Bitcoin

TECHNISCHER VORTEIL FÜR BITCOIN-STIERE

Der Rückgang von Bitcoin innerhalb eines Tages hinderte die Preise von Bitcoin nicht daran, den vorherrschenden Aufwärtstrend zu halten. Die Krypto-Währung stürzte genau in das, was wie ihre vorläufige Unterstützung aussieht, bevor sie einen kleinen Rückziehungsversuch unternahm, der in die asiatische Sitzung am Dienstag mündete.

Wie im obigen Diagramm Coinbase 1D dargestellt, testete Bitcoin die aufwärts geneigte Unterstützungstrendlinie des Safran-aufsteigenden Kanals. Die Kryptowährung erholte sich schwach um 1,01 Prozent und erreichte ein Intraday-Hoch bei 6.925 $, was die Wahrscheinlichkeit einer weiteren Konsolidierung im aktuellen Widerstandsbereich, der durch 6.800 $-Tiefs und 7.500 $-Hoch definiert ist, zum Ausdruck bringt.

Währenddessen befand sich der Kurs auf konvergierender Unterstützung in der blauen Welle des 50-Tage-Durchschnitts. Die Bullen versuchten, die zwischenzeitliche Aufwärtsverzerrung von Bitcoin in der Nähe dieser Unterstützungsniveaus zu halten, was bestätigt, dass sie angesichts der schwindenden makroökonomischen Aussichten immer noch einen technischen Vorteil haben.

„Die Leute sagen, Bitcoin sei wild“, kommentierte Frank Chapporra, ein ehemaliger Nasdaq-Reporter. „Während dieser [Coronavirus-]Krise haben wir miterlebt, wie die Aktienvolatilität ins Trudeln geriet, die Renditen der Staatsfinanzen Rekordtiefststände erreichten, die Ölpreise unter Null fielen, die Fed in noch nie dagewesenem Maße Druckerzeugnisse druckte und Anleihen kaufte. Im Moment könnte Bitcoin stabiler sein als alles andere.“

RISIKEN NACH UNTEN

Die zunehmende Nähe von Bitcoin zu den US-Aktien bleibt einer der alarmierendsten Abwärtskatalysatoren. Der Ölschock könnte die Aktien im weiteren Verlauf der Woche weiter nach unten treiben. In der Zwischenzeit könnten Anleger, die ihre Verluste neutralisieren wollen, damit beginnen, das erste, was sie als profitabel ansehen, gegen Bargeld zu verkaufen.

Das ist beunruhigend für Bitcoin, das seit seinem Zyklustief um 77 Prozent gestiegen ist. Das nächste Ziel der Bulls ist es, die Unterstützung über 6.800 Dollar zu halten. Die Untergrenze könnte die Preise bis zu 9.000 $ nach oben führen, wie in einer früheren Analyse von Bitcoinist vorhergesagt wurde.

Äthereum potenziell am Rande eines mehrjährigen Stierrennens

Fraktal: Äthereum potenziell am Rande eines mehrjährigen, parabolischen Stierrennens

Jetzt fast 100% über dem Tiefststand vom „Schwarzen Donnerstag“ bleibt Ethereum etwa 90% unter seinem Allzeithoch, das zu Beginn des Jahres 2018 mit 1.400 Dollar festgestellt wurde. Aus irgendeinem Grund sieht der Markt nicht so viel relativen Wert bei Bitcoin Trader in der Krypto-Währung wie beim Allzeithoch, als man zehn ETH mit dem gleichen Wert wie eine Bitcoin veranschlagen konnte.

Wert bei Bitcoin Trader in der Krypto-Währung

Ein einfaches Marktzyklusfraktal lässt jedoch vermuten, dass Etherem am Rande einer massiven Rallye steht.

Marktzyklus-Fraktal suggeriert Äther am Rande einer Rallye

Obwohl die Bewegungen des Kryptomarktes zufällig erscheinen mögen, vermuten Analysten, dass es einen Rhythmus auf dem Markt gibt.

Ein prominenter Händler teilte die untenstehenden Bilder, was darauf hindeutet, dass die Preisaktion von Ethereum seit seiner Geburt auf unheimliche Weise der Preisaktion von Bitcoin vor seiner Rallye von ~500 auf 20.000 $ ähnelt. Die Implikation ist, dass, wenn ETH dem Marktzyklus von Bitcoin bis zum T folgt, Ethereum eine parabolische, mehrjährige Rallye vor sich hat.

Dies ist das zweite Mal, dass in den letzten Monaten ein solches Szenario vorgestellt wurde. Ein prominenter Krypto-Händler bemerkte Anfang dieses Jahres, dass Ethereum eine der besten Investitionen der 2020er Jahre sein könnte. Er wies darauf hin, dass es auffallende Ähnlichkeiten zwischen den Charts von ETH (von der Gründung bis heute) und Bitcoin vor seiner parabolischen Rallye auf 20.000 Dollar im dreistelligen Bereich gibt.
14 BTC & 30.000 Freispiele für jeden Spieler, nur in mBitcasino’s Crypto Spring Journey! Jetzt spielen!

Es scheint, dass sich Händler auf diese Gelegenheit vorbereiten.

Laut früheren Berichten von NewsBTC deuten die Daten der führenden Krypto-Börse Bitfinex darauf hin, dass es so viele Händler gibt, die sich nach Ethereum sehnen, dass 1,8% des Gesamtangebots des Vermögenswertes „Margin-Long bei Bitfinex“ sind. Bestätigt wurde dies durch die Beobachtung des Fondsmanagers Su Zhu, der eine Gruppe von Händlern oder einen einzelnen „Wal“-Händler beobachtete, die innerhalb weniger Stunden Ethereum im Wert von 40 Millionen Dollar zu ihrem Stapel hinzufügten.

Starke Fundamentaldaten

Die Behauptung, dass Ethereum wahrscheinlich kurz vor einer parabolischen Rallye steht, kann durch ein Nachrichtenereignis untermauert werden.

Reddit – das riesige Online-Forum mit Hunderten von Millionen von monatlich aktiven Benutzern – verwendet Ethereum angeblich für ein bevorstehendes Projekt namens „Community Points“.

Dies wurde von einem Benutzer namens „MagoCrypto“ entdeckt, der am Mittwoch ein Video gepostet hat, das zeigt, dass auf seiner Reddit-App auf seinem Android (Samsung) eine integrierte Brieftasche mit einer Ethereum-Adresse und Erläuterungen zu einem digitalen Münz-/Punktesystem zu finden ist.
Verwandte Lektüre: Bitcoin im Wert von 1 Milliarde Dollar wurde für weniger als eine Tasse Kaffee bewegt

Obwohl die Einzelheiten zu diesem Projekt noch immer schwer zu erfahren sind, haben sich die Mitglieder der Kryptocurrency-Gemeinschaft über die Nachricht, dass sich eine so bemerkenswerte Website in Ethereum versucht, sehr gefreut.

Ryan Sean Adams, ein Krypto-Investor bei Mythos Capital und Verfasser des Newsletters „Bankless“, drückte die Bedeutung dieses Features in dem folgenden Tweet aus:

„Reddit [rollt] ein Gemeinschaftsmarkensystem auf … Ethereum aus. Könnten dies 100x DeFi-Benutzer sein? Würde nicht viel brauchen.“

BRI-Überweisung bringt digitale Identität in das Bankgeschäft mit Blockchain-Partnerschaft

Digitale Identitätslösungen sind auf dem Vormarsch, da Verbraucher in einer digitalisierten Welt nach Sicherheit und Zugänglichkeit suchen. Ein neuer Bericht von 360iResearch zeigt, dass der globale Markt für digitale Identität bis Ende 2025 voraussichtlich rund 37 Millionen US-Dollar erreicht haben wird. Da COVID-19 weiterhin Chaos anrichtet, könnte diese Zahl noch größer werden.

Es überrascht nicht, dass die Billionen-Dollar-Bankenbranche bereits Interesse an digitalen Identitätslösungen bekundet hat

Zum Beispiel hat Everest, ein Blockchain-basierter Anbieter digitaler Zahlungen, kürzlich eine Partnerschaft mit BRI Remittance geschlossen, einer Tochtergesellschaft einer der größten Banken Indonesiens. Everest hat mit Bitcoin Code zusammengearbeitet, um Bankbenutzern eine Blockchain-basierte Plattform für den digitalen Handel anzubieten, mit der Indonesier und Europäer problemlos Wert über internationale Grenzen hinweg austauschen können.

Bob Reid, CEO und Mitbegründer von Everest, sagte gegenüber Cointelegraph, dass die Digital Commerce-Plattform von BRI Remittance bereits implementiert ist und im zweiten Quartal dieses Jahres offiziell eingeführt wird. Reid merkte an, dass das Ziel des Projekts darin besteht, sicherzustellen, dass Überweisungstransfers zwischen Europa und Indonesien innerhalb von 24 Stunden abgewickelt werden – die Zeit, die normalerweise für den Abschluss von Inlandsüberweisungen benötigt wird. Das Senden von Geld über internationale Grenzen hinweg kann in einigen Fällen bis zu fünf Tage dauern. Reid fügte hinzu:

„Die Partnerschaft soll das Geschäft innerhalb des Korridors Indonesien-Europa vorantreiben und Indonesiern und Europäern die Möglichkeit bieten, den Werteaustausch über internationale Grenzen hinweg nahtlos durchzuführen.“

Dies ist wichtig, da sich der weltweite Markt für persönliche Überweisungen in Indonesien seit 2005 mehr als verdoppelt hat und die Überweisungen zwischen Indonesien und Europa mehr als 500 Millionen US-Dollar ausmachen. Darüber hinaus fehlt Indonesien mit einer Bevölkerung von 275 Millionen Menschen und einer Billionen-Dollar-Wirtschaft wohl immer noch die digitale Infrastruktur, die für einen Werteaustausch zwischen identitätsgeprüften Personen erforderlich ist.

Bitcoin

Wie kann Blockchain dieses Problem lösen?

Everest hat Blockchain in das Bankensystem von BRI integriert, um Benutzern eine digitale Identität zu bieten, die als „EverID“ bezeichnet wird. Laut Reid basiert die Everest-Plattform auf zwei privaten, genehmigten Ethereum-Blockchain-Netzwerken.

Die „Identitätskette“ ermöglicht es BRI-Benutzern, bestimmte Elemente ihrer Identität wie Name, Adresse und Einkommen zu teilen. Diese Informationen sind erforderlich, um die Überprüfung Ihres Kunden und die Bekämpfung der Geldwäsche zu gewährleisten. Die Identität eines Benutzers wird dann direkt mit einem digitalen Konto verknüpft, das als „EverWallet“ bezeichnet wird und das CRDT-Token von Everest enthält. Reid erklärte:

„Ein CRDT-Token ist ein digitaler Gutschein, mit dem die ausgewählten Identitätselemente des Absenders wie KYC / AML oder 5AMLD bei Europäern zusammen mit Devisentransaktionen erfasst werden. Der tokenisierte Gutschein ist stabil und kann bedingtes, programmierbares „Geld“ sein, um sicherzustellen, dass er nur zum Bezahlen von Rechnungen oder Essen ausgegeben werden kann. “

Reid stellte fest, dass Überweisungen nach Indonesien problemlos gesendet werden können, sobald ein Benutzer an Bord der EverWallet in Europa ist. Dieselbe Geldbörse kann auch für Bankgeschäfte, Peer-to-Peer-Zahlungen und Kryptowährungstransaktionen verwendet werden, da alles mit einer verifizierten digitalen Identität verbunden ist.

Bitcoin wird in Venezuela als Brückenwährung und nicht als Ladenwert verwendet.

Die Menschen in dem südamerikanischen Land Venezuela verwenden Bitcoin in erster Linie als Brückenwährung zwischen dem US-Dollar und der lokalen Währung, wie Untersuchungen von Matt Alhborg, einem Datenwissenschaftler und Forscher am dlab.vc, während eines Stromausfalls ergaben.

Venezuela dominiert den Krypto-Handel in Südamerika.

Durch Bitcoin Profit einfacher handelnAm 7. März kam es in Venezuela zu einem Stromausfall, mit dem die wirtschaftlichen Aktivitäten im ganzen Land für mehrere Tage zum Erliegen kamen. Während dieses Stromausfalls beobachtete Alhborg einen drastischen Rückgang des Bitcoin- und Krypto-Handelsvolumens im Land.

Auffallend war auch, dass das Handelsvolumen mit Bitcoin Era und anderen Krypto-Währungen auch in anderen südamerikanischen Ländern erstaunlich gleichwertig war, was die Dominanz Venezuelas auf dem Kontinent beim Handel mit Krypto-Währungen zeigt.

Venezuela leidet nach wie vor unter einer Hyperinflation.

Das südamerikanische Land leidet schon lange unter einer Hyperinflation, da der Wert der Landeswährung aufgrund mehrerer Sanktionen der USA und der UNO auf historische Werte gefallen ist. Aufgrund der Hyperinflation sind mehrere Millionen Menschen aus dem Land geflohen, da sie sich die Grundbedürfnisse im Land nicht mehr leisten konnten.

Das Coronavirus hat das südamerikanische Land erreicht, da über 70 positive Fälle gemeldet wurden. Das Land befindet sich bereits in einer Wirtschaftskrise, und der neuartige Ausbruch des Coronavirus könnte die Situation noch viel schlimmer machen.

Lightning Network Zahlungen erreichen Bitfinex

Lightning Network Zahlungen erreichen Bitfinex für eine Krypto Erster

Bitfinex hat gerade die erste von zwei großen Upgrades angekündigt, die die Zahlungen und das Konsumverhalten vollständig verändern werden.

Der CTO der Plattform, Paolo Ardoino, bestätigte, dass sie nun Bitcoin-Transaktionen im Lightning Network unterstützen wird. Bitfinex, eine der berüchtigsten Krypto-Plattformen neben Bitcoin Profit der Welt, hat erst kürzlich die erste von zwei großen Upgrades angekündigt, die angeblich die Zahlungs- und Ausgabeverfahren des Benutzers vollständig verändern werden.

Durch Bitcoin Profit einfacher handeln

In einem Anfang dieser Woche am 2. Dezember veröffentlichten Tweet bestätigte der CTO der Plattform, Paolo Ardoino, dass sie nun Bitcoin-Transaktionen im Lightning Network (LN) unterstützen wird.

Der Schritt ist eine Premiere für eine große Kryptowährungsplattform wie Bitfinex, die sie über ihre Update-Mailingliste bekannt gibt.

BTC-Zahlungen

So können die Nutzer jetzt von sofortigen Transaktionen profitieren, die sie fast ohne Gebühren bezahlen, um Geld über das Lightning Network zu senden. Die Ankündigung kommt als Reaktion auf die erste von zwei mysteriösen „Integrationen“, die Bitfinex bereits im November auf seiner Website veröffentlicht hat.

„Sobald diese Funktion einmal freigeschaltet ist, werden Kryptotransaktionen nie wieder dieselbe sein“, heißt es in der Beschreibung.

Seit Anfang letzten Jahres läuft der Blitz auf dem Bitcoin-Hauptnetz. Ursprünglich entwickelt, um die Bitcoin-Netzwerkkapazität zu erhöhen, hat das Tool große Unterstützung von Personen wie dem CEO von Twitter, Jack Dorsey, erhalten.

Gleichzeitig wird den „Technisch Gesinnten“ der Einsatz von Blitzen erspart, da sie sich in einem sehr frühen Stadium des Zustands befinden und für viele Krypto-Investoren, die neu im Raum sind, ziemlich unbrauchbar sind.